service

Technische Richtlinien


Die neue Glasbemessungsnorm ist da:

Die Teile 1-5 der DIN 18008 „Bemessung von Glas am Bau“ sind erschienen. In den meisten Bundesländern ist die Norm bereits eingeführt oder wird zumindest von den Baubehörden akzeptiert.

Übersicht der Normenreihe:

  • Teil 1: Begriffe und allgemeine Grundlagen
  • Teil 2: Linienförmig gelagerte Verglasungen
  • Teil 3: Punktförmig gelagerte Verglasungen
  • Teil 4: Zusatzanforderungen an absturzsichernde Verglasungen
  • Teil 5: Zusatzanforderungen an begehbare Verglasungen

Mit der Din 18008 werden die technischen Baubestimmungen TRLV, TRAV und TRPV ersetzt. Es hat sich in der neuen Normenreihe eine große Anzahl an Neuerungen ergeben.
Eine einfache rechnerische Glasdickenermittlung wird in Zukunft ohne entsprechende Software und umfangreiche statische Vorbildung nicht mehr möglich sein.

Die neuen Normen stehen bei Beuth zum Downloaden (http://www.beuth.de/de) zur Verfügung.
Die Kosten belaufen sich pro Teil auf ca. 80,-€.

Für weitere Informationen sehen Sie auch unsere Informationsblätter
„Leitfaden zur Glasbemessung der neuen DIN 18008“
und „Fragen und Antworten zur neuen Glasbemessungsnorm DIN 18008“